Fotografiebühne 2015

Fotografie-Blog Bühne 2015

Fotografie-Blog Bühne 2015 – von Fotografr.de

Auch in diesem Jahr bietet Michael Omori Kirchner den Lesern seines Blogs „Fotografr“ die Möglichkeit an, seinen eigenen Blog in der „Fotografie-Blog Bühne 2015“ vorzustellen.
Wie auch im letzten Jahr möchte ich mit diesem Blogpost an der Aktion von Michael teilnehmen.

Warum ich blogge?

Diese Frage zu beantworte ist vielschichtig. Ein paar Stichworte dazu:

  • Teil meines Netzwerkes
  • virtuelle Galerie meiner Fotografien
  • Baustein in meiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung
  • Platform für meine Fotoprodukttests und Buchrezensionen
  • „Versuchslabor“ für meine WordPressaktivitäten, Google-Optimierungen etc.
  • Platform für neue Ideen und Projekte

Mein wichtigster Blog-Artikel?

Hm, nach Sichtung der Server-Logfiles könnte ich emotionslos auf meinen Artikel „Ryan Brenzier und das Fotodiner“ verweisen. Das wäre jedoch zu kurz gesprungen.
So ist „mein“ wichtigster Blogartikel eigentlich gar nicht mein eigener, sondern der erste Gastbeitrag auf meinem Blog.
Schon alleine die Anfrage nach einem Gastbeitrag war eine Bestätigung für mich, und gibt mir Mut und Zuversicht, nicht locker zu lassen und den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Lese ich andere inspirierende (Foto)-Blogs?

Yepp … regelmäßig besuche ich folgende Fotoblogs:

Und natürlich fotografr.de ;-)

Ausserhalb der Forografie lese ich regelmäßig auch noch folgende Blogs:

Fotografiebühne 2015

Habe ich eine Lieblingskamera -linse ?

Ich fotografiere am liebsten mit meiner Nikon D800. Auch wenn sie ab und an ein wenig zickig ist, und man lernen muss mit ihr umzugehen, so sind die Möglichkeiten und Reserven die einem geboten werden einfach genial.
Eine klasse Kamera, egal ob ich Landschaften, Panoramen oder im Studio fotografiere.

Das mit der „Lieblingslinse“ muss ich in zwei Sparten trennen.
Das Warum ist einfach erklärt: meine fotografischen Steckenpferde sind die Panoramafotografie und Langzeitbelichtungen (Landschaften und Architektur). Beide Genres bedürfen des Einsatzes „spezieller“ Linsen.
Im Bereich der Panoramafotografie setze ich klar auf ein rasiertes Nikon 10.5 mm Fischauge, für meine Langzeitbelichtungen ist mein aktueller Favorit ein Nikon 16-35 mm  Objektiv.

Was möchte ich in 2015 fotografisch umsetzen?

zwei Dinge braucht der … ähm … dieser Mann in 2015 ;-)

  1. mich an den Arbeiten von Julia Anna Gospodarou orientieren
  2. fotografisch versuchen, gegen Pegida und eine aufkommende Deutschtümelei zu wirken

1. Wie man meinem EBook Review sicherlich entnehmen kann, finde ich die Werke von Julia Anna einfach nur „Wow“. Dabei ist es nicht die Technik die fasziniert, sondern die Wege und Visionen die Julia Anna zu solchen Bildern führen. Daher möchte ich versuchen, ihre Wege und Visionen in eigene zu adaptieren.

2. Pegida und die daraus wuchernden Blüten sind gegen alle meine Grundsätze!
Neuerdings scheint es wieder IN zu sein außerhalb von WM, EM und Olympischen Spielen „deutsch“ zu sein. Getoppt wird das Ganze nur noch von der Tatsache, dass sich neuerdings auch Parteien mit „deutschem Gedankengut“ anfreunden.

Damit wird ein irreales Zerrbild unseres Landes projiziert. Dagegen gilt es etwas zu unternehmen!
Daher möchte ich an dieser Stelle explizit auf den Blog von Werner | AlleAugenblicke hinweisen.

Das Projekt um meinen Teil „dagegen“ beizusteuern hat bereits einen Namen, steckt aktuell noch in zu kleinen Schuhen um darüber zu schreiben.
Man wird jedoch, so hoffe ich, nicht nur hier auf meinem Blog davon hören !

 

0 Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar ...

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.