Frühling im Bergdorf aka Blümchenfotografie

Frühling im Bergdorf

Was gibt es schöneres, als im Frühling die Arbeit des letzten Herbstes zu genießen und bei schönstem Wetter einfach mal ganz banal darauf los zu fotografieren!
Banal im wahrsten Sinne des Wortes, ohne Anspruch auf irgendetwas; ein bisschen Makro-Fotografie (mit dem Volna-9), ein Panorama-Schnappschuß vom Garten, ein Bild von der neu eingerichteten Sitzecke, dort wo es Abends am längsten sonnig ist.

Nach dem ganzen, durchaus positiven (neben)beruflichen Stresses eine Wohltat einfach mal die fotografische Seele baumeln zu lassen.

Teile diesen Beitrag auf:
0 Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar ...

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Lost Place Panoramatour – Hotel Waldlust in ... Hotel Waldlust in Freudenstadt „Die Waldlust, ein Treffpunkt der Welt. Anfang des 19. Jahrhunderts eroberte das von Hotelier Ernst Lutz begründ...
Articulated: Neunzehn-Zweiundfünfzig ' tag='h1' style='blockquote modern-quote' size='24' subheading_active='' subheading_size='10' padding='5' color='' custom_font=''] ' tag='h1' style=...
Monochromer Waldspaziergang Seit längerem habe ich mir endlich wieder die Zeit genommen, abseits meines Projektes gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, in der Natur fotografi...
Genesungsspaziergang mit der Fuji X-T2 und dem Vol... Grippe braucht kein Mensch, vor allem keine "echte Grippe". Über eine Woche mit einem Stall voll hämmernder Bergarbeiter im Kopf im Bett zu liegen un...
Wir sind ein Teil der Erde Ein Fotoprojekt inspiriert von Worten des Häuptlings Noah Si'ahl Es war irgendwann zu Beginn der 80-er in der Schule. Ich weiß nicht mehr i...