Fuji X100, erster Test im SW / Makromodus

Wie in meinem ersten Beitrag beschrieben, habe ich in der Fuji X100 eine neue, ständige Begleiterin.

Am Samstag waren wir bei der „üblichen, halbjährlichen Dorn & Breuss Massage“ und ich habe mir, während des Wartens auf das Ende der Behandlung bei meiner Frau, die Zeit mit dem herumspielen in den Menüs der X100 vertrieben.
Hängengeblieben ist der Makromodus mit dem Sepiafilmmodus, und die Blende 2.

Im Massagezimmer gab es allerlei zu entdecken, am spannendsten fand ich so eine kleine männliche Gummifigur mit den ganzen menschlichen Meridianen darauf …