ich-bin-deutsch

Ein Projekt gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Ich bin Deutsch! – Informationen für Blogger und Fotografen

Mein Projekt „Ich bin Deutsch!“ soll nicht nur auf meinen Blog beschränkt sein, sondern viele Menschen und Leser erreichen. Das kann ich aber nicht alleine leisten.

Wenn du also einen eigenen Blog hast, du dich gerne an meinem Projekt beteiligen möchtest, dann könntest du vielleicht über folgendes nachdenken:

  • Du nutzt deine Reichweite um auf mein Projekt aufmerksam zu machen
  • Du schreibst einen Artikel über mein Projekt und verlinkst auf meine Projektseite ich-bin-deutsch.land
  • Du machst aktiv mit, fotografierst, sprichst mit Menschen, und schreibst einen Blogpost
    • Diesen Blogpost kannst du auf deinem Blog publizieren. Sehr gerne importiere ich deinen RSS-Feed in meiner Projektseite
    • Du kannst auf meiner Projektseite einen Gastbeitrag verfassen

Das gilt natürlich nicht nur für euch Blogger, sonder auch für euch Fotografen.

Der Hashtag für mein Projekt „Ich bin Deutsch!“ soll #ichbindeutsch sein.

So ein Projekt ins Leben zu rufen ist etwas total Neues für mich. Wenn du also denkst, ich habe etwas vergessen, ich sollte etwas anders oder besser machen, wenn du weitere Ideen hast … dann schreib mir einfach eine E-Mail.