Mercedes-Benz SL AMG Cabrio – Auto-Innenpanorama

Es gab an diesem Sommertag, Ende Juli 2016, nur wenige heissere Dinge. Das rote Mercedes-Benz SL Cabriolet in der AMG-Ausführung gehörte definitiv dazu.
Vor der Kulisse des Karlsruher Rheinhafens hatte ich dann die Gelegenheit von dem roten Flitzer ein Auto-Innenpanorama zu fotografieren.
Danke an Attila, unseren Spartenleiter der Fotografiesparte des SG-Stern Rastatt.

Wie immer auf meinem Blog gibt es zuerst das „flache“ Panoramabild zu sehen.

Mercedes-Benz SL Cabrio AMG - Auto-Innenpanorama

Einige Details zur Aufnahmetechnik

Wie immer wenn „es gut werden soll“, kommt die Nikon D800, das Nikon 10.5mm F/2.8 Fischauge und der KISS von PT4Pano zum Einsatz.
Auf diese Kombi kann ich mich zu einhundert Prozent verlassen, die D800 kann ich im Schlaf bedienen, so dass individuelle Fehler damit schonmal minimiert waren. Und bei einer so diffizilen Sache wie einem Auto-Innenpanorama kann eine Menge schiefgehen. So, you have to be prepared!

Einen geeigneten Standort für das SL Cabrio Auto-Innenpanorama hatte ich schon vor dem Shooting ausgeguckt. So konnte ich mich voll auf den Aufbau des Equipments und das Fotografieren konzentrieren.

Bei der Lichtsituation kommt man ohne den Einsatz der HDR-Technik zu keinem sinnvollen Resultat. Nach dem Ermitteln einer durchschnittlichen Belichtung (hellster und dunkelster Punkt im Motiv) habe ich die Nikon D800 auf ein Bracketing mit sieben Bildern eingestellt. Die Rastung des PT4Pano Rotators habe ich auf Acht (Drehungen) gestellt, da ich ein tolles Ergebnis erreichen wollte.

Im Prinzip würden mit der Kombi „Nikon D800 und Nikon 10.5mm F/2.8 Fischauge“ schon vier Drehungen (also alle Neunzig Grad) ausreichen, um ein 360° Panorama zu erzeugen. In den Randbereichen ist die Abbildungsqualität jedoch nicht mehr so toll; daher lautet das Motto: Mehr Teilaufnahmen entsprechen mehr Bildqualität.
Auch nehme ich kritische Bereiche mehrfach auf, einfach um ein wenig mehr „Fleisch“ beim Stichen des Panoramas zu haben. Schlussendlich habe ich Siebenundsiebzig Bilder aufgenommen und mit Photomatix Pro zu Elf Panorama-Segmentbildern verarbeitet.

Das fertige interaktive Innenpanorama des SL Cabrios

Hier nun die interaktive Version des Mercedes-Benz SL Cabrio AMG Innenpanorama:

Auto-Innenpanorama

So, aufmerksame Beobachter werden – vielleicht – merken, dass ein nicht unwesentliches Teil im interaktiven Panorama einfach nicht passen kann.
Sehr gerne nimmt die Kommentarfunktion eure Ideen entgegen :-)

0 Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar ...

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren:

Pflanzen und Früchte im Winter I Der Dynamik zum Jahresende war es geschuldet, dass ich keine Zeit und auch Muße hatte Blogposts zu schreiben. Oftmals war es auch ein Kampf, das tägli...
Winterpanoramen und Geschichtsstunde – Barba... Drei Winterpanoramen der Barbarakapelle in Langensteinbach Selten aber wahr: es gibt es noch, das schöne Winterwetter - knackig kalt, Schnee und blau...
Vernissage der Fotosalon-Ausstellung bei AktivioSp... Am Sonntag den 18.10.2015 fand in den Räumlichkeiten von AktivioSport in Karlsruhe-Rüppurr die Vernissage zur Eröffnung der Fotosalon-Ausstellung stat...
Mein Weg hin zu HDR Kugelpanoramabildern – d... Die hier als Beispiel herangezogenen habe ich am letzten Freitag in Bad Herrenalb im Kurpark aufgenommen.Da jede Panoramastitchingsoftware die...
360° Cliffhanger Panorama – Ettlingen Marktt... Heute habe ich nach langer Zeit wieder den Anlauf genommen, um ein Cliffhanger Panorama anzufertigen. Der erste Versuch vor einigen Monaten ging gran...