panorabilder-letsdev

Panoramabilder für let’s dev

Panoramabilder für let’s dev

Vor einigen Tagen erreichte mich eine E-Mail vom Geschäftsführer der let’s dev GmbH & Co.KG – Karl-J. Wack – mit einer Anfrage, ob ich mit einem Nodalpunktadapter für Panoramaaufnahmen aushelfen könne.
Da ich mit dem Ausleihen meines meiner Nodalpunktadapters schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, bot ich Herrn Wack nach einem kurzen Kennenlernen an, die gewünschten Panoramabilder aufzunehmen.

Diese Panoramen sollen für die 360° App von let’s dev, zum Tag der offenen Tür im „Alten Schlachthof Karlsruhe“ sein.

Recht fix waren die Panoramen fotografiert, das Stichen der Einzelbilder für  die Panoramen wollte Herr Wack selbst übernehmen, so dass ich wirklich gespannt bin, inwieweit sich die Panoramen der let’s dev 360° App von den meinen unterscheiden.
Selbstverständlich sind meine Panoramen auch kompatibel zu mobilen Endgeräten :)

Die let’s dev 360° Panorama App ist eine komplette Selbstentwicklung von let’s dev; Zitat von der let’s dev Webseite:

„Perfektes Rundum-Erlebnis mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten – die von uns entwickelte 360° App sorgt für ein einzigartiges Interaktionserlebnis. Ein gesondert aufgenommenes 360° Panorama bildet dabei die Grundlage. Durch Rotation des Gerätes ist ein Rundumblick durch eine Szene möglich und vermittelt dadurch eine einzigartige Wahrnehmung.“

So sind nun meine, den Panoramen von let’s dev zugrundeliegenden Einzelaufnahmen, in der Demo App zum Tag der offenen Türe im „Alten Schlachthof Karlsruhe“ am 11.05.2014 zu sehen; und natürlich hier auf meinem Blog :)

Das könnte dich auch interessieren:

Articulated: Vierundzwanzig-Zweiundfünfzig ' tag='h1' style='blockquote modern-quote' size='24' subheading_active='' subheading_size='10' padding='5' color='' custom_font=''] ' tag='h1' style=...
Neue Sehnsucht – Langzeitbelichtungen So hat mein 365 Tage Fotoprojekt schon einen ersten positiven Effekt: die Faszination für Langzeitbelichtungen ist in mir geweckt. Diese neue Muße en...
Mittagspause in der Klotze – ist das Kunst, ... Ich habe Glück, dass mein Brötchengeber ein Gebäude, mit "meinem" Büro darinnen, ganz in der Nähe der "Klotze" hat.Zur Erklärung für die Leser, ...
Panoramaprojekt „virtuelles Artrium“ Hurra ! Das Panoramaprojekt "Virtuelles Artrium" in Zusammenarbeit mit der Schauspielschule Artrium aus Hamburg ist finalisiert und auch schon auf den...
Mein Weg hin zu HDR Kugelpanoramabildern – d... Die hier als Beispiel herangezogenen habe ich am letzten Freitag in Bad Herrenalb im Kurpark aufgenommen.Da jede Panoramastitchingsoftware die...
0 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ich Anfang Mai Panoramabilder für die 360° App von let’s dev aufgenommen habe, die am Tag der offene Türen – aka “ausgeschlachtet” – am […]

Hinterlasse mir einen Kommentar ...

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.