Panoramawalk mit einem Fotocommunity-Mitglied in Rastatt

Aka Fotocommunity Real-Life Treffen

Vor einigen Tagen habe ich mich mit Lutz, einem Fotocommunity Mitglied, in Rastatt zu einem Panoramawalk getroffen.
Die Idee dahinter war, Lutz als Einsteiger in die Panoramafotografie ein wenig den praktischen Einstieg zu erleichtern, und mir als “Karlsruher” einige sehenswerte Fotospots als “Rastatter” zu zeigen.
So zogen wir bei bestem Wetter fast zwei Stunden in Rastatt um die Häuser, schnackten angeregt über Fotografie im Allgemeinen, über Panorama- und Makrofotografie.

Einige, genauer gesagt Vier, Panoramen sind dabei natürlich auch entstanden.
Hier zuerst die Panoramen als normale Bilder:

Alle Panoramen wurden mit folgendem Equiptment aufgenommen: Nikon D800 – Nikon 10.5mm Fischauge – KISS von PT4Pano – Monopor von PT4Pano. Das Innenpanorama von Sankt Alexander wurde mit ISO 12500 aufgenommen

Fotocommunity Real-Life Treffen, eine kurze Historie

Ende Januar / Anfang Februar diesen Jahres erreichten mich, via privater Fotocommunity eine  Nachricht mit Fragen von Lutz zum Equipment für einen Einstieg in die Panoramafotografie.
Da ich mein Wissen gerne weitergebe, ich die guten Fotospots in Rastatt nicht kannte, hatte ich Lutz spontan die Idee eines Panoramawalks vorgeschlagen.

Im Laufe unserer Unterhaltungen wies mich Lutz auf seine Mitgliedschaft in der Fotosparte des SG Stern in Rastatt, damit auch auf die Stammtische der Fotosparte mit Vorträgen hin. Somit fand ich mich am 22. April diesen Jahres, im Schnick-Schnack, vor einem recht großen Publikum wieder, die meinem Kurzvortrag über meinen Panoramaworkflow (hoffentlich ;-) ) mit Interesse lauschten.

Zugegeben, den kompletten Panoramaworkflow inclusive Theorie und Equipment Basics, in Neunzig Minuten zu präsentieren, war sicherlich ebenso sportlich wie meinen Ausführungen zu folgen. Ich hoffe, ich konnte meinem Publikum die spannende Thematik der Panoramafotografie ein wenig näherbringen.

Hier findet ihr die beim Panoramawalk entstandenen interaktiven Panoramen:

Alle Panoramen wurden mit folgendem Equiptment aufgenommen: Nikon D800 – Nikon 10.5mm Fischauge – KISS von PT4Pano – Monopor von PT4Pano. Das Innenpanorama von Sankt Alexander wurde mit ISO 12500 aufgenommen. Und, Augen auf: im Murgbrückenpanorama hat sich ein kleines Fehlerchen eingeschlichen.

Individueller Panoramakurs als Idee

Wiedereinmal bin ich am überlegen, ob es denn genügend zahlende Teilnehmer für einen individuellen Panoramakurs gäbe.
Da der Einstieg in einen solchen Panoramakurs, wegen der erforderlichen Panoramahardware, natürlich schon ein wenig höher ist als bei einem “normalen” Fotokurs, werde ich mich einfach mal bei Panoramazubehörherstellern umhören, ob eine Art “Sponsoring” möglich sein könnte.
Auch müsste zuerst eine passende, bezahlbare Örtlichkeit (Beamer, gut zu erreichen etc.)  gefunden werden, ehe ich ein Angebot für einen Panoramakurs online stellen könnte.

Wie auch immer, um abschätzen zu können, wie das Interesse an einem Panoramakurs denn wäre,  schreibt mir einfach eine kurze Email.

Das könnte dich auch interessieren:

Lost Place Panoramatour – Hotel Waldlust in ... Hotel Waldlust in Freudenstadt„Die Waldlust, ein Treffpunkt der Welt. Anfang des 19. Jahrhunderts eroberte das von Hotelier Ernst Lutz begründ...
Panoramabilder für let’s dev Vor einigen Tagen erreichte mich eine E-Mail vom Geschäftsführer der let’s dev GmbH & Co.KG - Karl-J. Wack - mit einer Anfrage, ob ich mit einem N...
Polepanorama vom Ettlinger Marktplatz Nachdem am gestrigen Samstag seit langer Zeit mal wieder wirklich schönes Wetter war, wollte ich die ersten Gehversuche mit Polepanoramen vertiefen, a...
Pocketpano ein ultrakompakter Nodalpunktadapter Ein Panoramakopf speziell für deine KompaktkameraDer PocketPano Adapter und die Kamera wurde mir freundlicherweise von Lutz Müller für die...
Vernissage der Fotosalon-Ausstellung bei AktivioSp... Am Sonntag den 18.10.2015 fand in den Räumlichkeiten von AktivioSport in Karlsruhe-Rüppurr die Vernissage zur Eröffnung der Fotosalon-Ausstellung stat...