Erstes Arbeiten mit der iSGM Methode von Joel Tjintjelaar

Vor einigen Tagen habe hier an dieser Stelle die EBook Rezension für “From Basics to Fine Art” veröffentlicht.
Da das Wetter gestern und auch heute wenig dazu eingeladen hat sich im Freien zu bewegen, habe ich mich an der iSGM Methode von Joel versucht.

Nach einigen Stunden photoshoppen stellt sich das Ergebnis deutlich anders dar, als in meiner initialen Bearbeitung im Oktober letzten Jahres.
Meiner Meinung nach hat sich die Arbeit gelohnt. Der Weg hin zu einem guten Schwarz-Weiß Foto, den Joel vorgezeichnet hat, wird sicherlich steinig werden.

Links sehr ihr die Bearbeitung von letztem Jahr, rechts die aktuelle Bearbeitung mit der iSGM Methode von Joel.

Mir gefällt die aktuelle Bearbeitung deutlich besser.

Thanks again to Julia Anna and Joel for your wonderful EBook!

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sonntagmorgen auf Omaha-Beach Ein Sonntag Ende September, 05:30 Uhr, Normandie, Colleville-sur-Mer, schrille Töne schneiden durch die nächtliche Stille und erinnern mich an mein Vo...
Bosse Ferienhaus – Colleville-sur-mer – Erfahrungs... Da weder Google, die offizielle Webseite, noch die Facebook-Seite des Anbieters eine Möglichkeit eines selbstverfassten Feedbacks / Bewertungssystemes...
Fundstücke aus dem Urlaub 2013 – Die Abtei v... Was man beim Ausmisten der Festplatte so alles findet :) ... z.B. 360Grad  Panoramen vom letzten Urlaub in der Normandie; genauer gesagt Quellbilder u...
Konzeptionelle Fotografie – Schwarzweißbilde... Von Menschen, Tieren und Langzeitbelichtungen Mit diesem Beitrag möchte ich auf meinem Blog beginnen meine fotografische Konzepte zu dokumentieren. ...
Drei Tipps für deine Reise nach Honfleur und Umgeb... Von einer Brücke, gutem Essen und einer ÜbernachtungHonfleur ist stets ein willkommener Ort für eine Pause von der langen Autofahrt zwisch...